Land:
USA
Preise:
Sundance Filmfestival 2015: Special Jury Prize for Social Impact
Kategorie:
fragments16, fragments16: Spektrum
Jahr:
2015
Dauer:
98 Minuten
Buch:
Marc Silver
Regie:
Marc Silver
Sprache:
englische OF

Florida, 23. November 2012. Zwei Autos stehen an einer Tankstelle. Ein Streit über zu laute Rap-Musik entfacht. Eine Pistole wird gezückt. Dreieinhalb Minuten und zehn Pistolenschüsse später ist der 17-jährige Afroamerikaner Jordan Davis tot. Der weiße Täter Michael Dunn wird am Folgetag gefasst und wegen Mordes angeklagt. Vor Gericht beteuert er, aus Notwehr gehandelt zu haben. Der britische Filmemacher Marc Silver rekonstruiert den Tathergang. 3 ½ MINUTES, 10 BULLETS ist ein dokumentarisches „Court­room Drama“, das den immer noch schwelenden Rassismus, die mangelhaften Waffengesetze und die Unzulänglichkeiten des US-Justizsystems genauso thematisiert wie es dem Opfer und seiner Familie ein Gesicht gibt.

In 3 ½ Minutes, Ten Bullets, two lives were intersected and forever altered. On Black Friday 2012, two parked cars next to each other at a Florida gas station. A white middle-aged male and a black teenager exchanged angry words over the volume of the music in the boy’s car. A gun entered the exchange, and left dead the unarmed teenager Jordan Davis. Arrested the next day, Michael Dunn claimed he shot in self-defense. Thus began the long journey of unraveling the truth.